Donnerstag, 27. Dezember 2012

Der Weihnachtsmann




 war da. Unser Kleiner war ganz aufgeregt, hatte zwar keine Angst aber Respekt hatte er schon vor diesen großen Roten Mann. Zuerst ein bisschen scheu aber dann hat er sich mit dem Weihnachtsmann sogar unterhalten und ihn versprochen auch immer seine Jacke an zuziehen und das spucken sein zulassen. Als es dann soweit war . war das Versprechen schon vergessen.




Beim auspacken hatte er die reinste Freunde, es kam ein Auto zum Vorschein das eine Fernsteuerung hat, das war sein liebstes Spielzeug an dem Abend

Liebe Grüße

Kommentare:

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Ingrid, naja wenns bei dem Kleinen nur daran hapert, damit kannst Du leben ;-)).
Ich hasse diese Autos...hat Enkelsohn auch, ständig sind die Batterien runter.
Dafür liebe ich Deine Lesezeichen aus dem vorherigen Post...so schön romantisch - mit Dir hat der Weihnachtsmann sicher nicht geschimpft *grins*.
Liebe Grüße von Sabine

GittaS hat gesagt…

Das waren noch Zeiten als sich meine Enkelkinder, Autos,Pupen
oder Lego wünschten.....Heute wollen sie nur Geld oder Gutscheine.
LG
Gitta

Hanna hat gesagt…

Liebe Ingrid,
Die Schüchternheit kann ich mir gut vorstellen, das war bei Felix genau so. Jetzt freut ewr sich schon mehr über die Geschenke und hat die Angst abgelegt, süß ist Euer Finn -
liebe Grüße
Hanna

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Ingrid
Woowww ist euer Finn schon gross geworden.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise