Samstag, 15. September 2012

Zur Hochzeit

Die kirchliche Trauung meines Sohnes steht bald vor der Tür.
Ich hatte meiner Schwiegertochter versprochen das ich aus dem Saum ihres Hochzeitskleides ein Ringkissen nähe. Zuerst dachte ich, das der Stoff der abgeschnitten wurde nicht reicht, aber ich habe es dann doch hinbekommen.


Das Brautpaar mag es schlicht und so habe ich nur zwei Schleifen mit Bändern aufs Kissen genäht und es ist mit Begeisterung in Empfang genommen worden.

Liebe Grüße



Kommentare:

Rosefairy hat gesagt…

Liebe Ingrid,

das Ringkissen ist Dir sehr gut gelungen. Freu Dich auf das bevorstehende Fest!

Liebe Grüße,

Marlies

GittaS hat gesagt…

Klasse ist dein Ringkissen geworden.
Ein schönes Fest wünsche ich euch.
Dein Weißquilt wird super!
LG
Gitta

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Ingrid
Das Ringkissen sieht mega hübsch aus. Da wünsche ich euch eine schöne Feier.
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Ingrid, auch mir gefällt das Ringkissen supergut.
Ich wünsche außerdem dem Braupaar alles Liebe und Gute und vor allem ein schönes, langes, herrliches Leben! Auch Dir viel Freude beim feiern, ist sicher sehr emotional.
Herzlichst Sabine

Cattinka hat gesagt…

Das Ringkissen sieht sehr edel aus, wie schön dass der Stoff vom Kleid grad noch gereicht hat.
LG
KATRIN W.

Swaantje hat gesagt…

Liebe Ingrid,
ich bin gerade ganz begeistert geradezu entzückt..
Wunderschön ist das Ringkissen das du gezaubert hast..
Das wird ewig etwas einmalig schönes für das Paar sein..
Liebe Grüße
Swaani

Swaantje hat gesagt…

Ganz vergessen habe zu schreiben..
Wünsche allen ein schönes und unvergessliches Fest..

der vergessliche Schwan ;o)