Montag, 11. Juni 2012

Kleinigkeiten

Zwischen Enkel hüten und Küche streichen sind mir ein paar Kleinigkeiten von der Maschine gehüpft.
Diese Damen sind mir bei Nadel und Faden letztes Jahr in Osnabrück über den Weg gelaufen und wollten unbedingt mit mir mit


Ich habe auf die Rückseite Schabrackenvlies genäht und werde sie verschenken.
Diese beiden Teile sind noch Geburtstagsgeschenke, die ich gleich mal mit fertig genäht habe.


Die Teekanne hat jetzt ihren Platz in der Küche gefunden, wieder ein Sammlerstück mehr.

Liebe Grüße


Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Ingird,
Tüchtig hast Du trotz allem gearbeitet. Die Damen sind einfach erfrischend anzuschauen und der Resti ist auch sehr gut gelungen -
liebe Grüße
Hanna

erna-riccarda hat gesagt…

Eine tolle Idee mit der Schabrackeneinlage, ich habe auch ein paar Damen, die auf Be- bzw Ver-arbeitung warten und werde es wohl ebenso machen, danke für diesen Tipp!
"Deine" Mädels sehen wirklich allerliebst aus, wie sie so stramm dastehen ...
LG, Erna

Siggi hat gesagt…

Boah, die Teekanne is ja schnuckelig geworden, die würd mir auch gefallen, als Teetrinker steht man ja auf sowas.
Liebe Grüße
Siggi und Woodstock

Rena hat gesagt…

Liebe Ingrid ,
die Karten sind super schön , aber die Teekanne mit den Teebeutelbändchen ist der Hit !!!

GLG
Rena

Marie-Louise hat gesagt…

Woowww, wunderschönes hast du gewerkelt.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

tubbie66 hat gesagt…

oh, da hast du ja was tolles aus meiner kanne gezaubert. kommt die nun mit an die rote wand?
die idee mit den teebeutel-anhängern, die raushängen, finde ich genial!
lg silvia