Freitag, 10. Juni 2011

Der Große und der Kleine

Feger,haben bei mir gestern den Hof gefegt.
Unser Finn kann keinen Besen stehen sehen und wenn wir draußen sind hat er einen immer an der Hand, diesmal war es Opas großer Besen, sein kleiner stand nur in der Ecke und wurde keines Blickes gewürdigt.

alle Blätter sind nun zusammen gekehrt


nein eins lag noch dort und wollte mit der Hand aufgehoben werden

jetzt kommt das Kehrblech zum Einsatz

Opa musste helfen

nach getaner Arbeit ist eine Pause angesagt

Als Papa ihn dann am Abend abholte war er so kaputt das er schon fast in der Kinderkarre einschlief.

Liebe Grüße







Kommentare:

Hanna hat gesagt…

Liebe Ingrid,
Das kommt mir sehr bekannt vor, warum sollte man auch etwas Kleines verwenden wenn es doch etwas Grösseres gibt, die Bilder sind süß -
liebe Grüße
Hanna

Klaudia hat gesagt…

Liebe Ingrid,

süße Bildchen von deinem kleinen *Enkelsohn*...ich wünsche dir schöne Pfingsttage...

LG Klaudia

Marie-Louise hat gesagt…

Ach wie goldig, süss ist dein Enkelchen.
Schöne Pfingsten und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Evchen hat gesagt…

So ein putziges Kerlchen, euer Kleiner...!!!
Das Ausruhen nach getaner Arbeit hat er sich aber redlich verdient.... :-)

Schmunzelgrüße
Evchen

Rosefairy hat gesagt…

Der kleine Finn ist ja entzückend! Mit ihm zu spielen, macht bestimmt viel Spaß. :-)

Morgen bekomme ich nun auch meine erste Enkelin. :-)

Liebe Grüße,
Rosefairy

tubbie66 hat gesagt…

ein sonnenscheinchen, euer enkel!
knuddel ihn feste und genieße es, sie werden ja so schnell groß!
lg silvia