Donnerstag, 24. Januar 2008

Resteverwertung


In meiner Restekiste hatte sich eine Menge angesammelt, so habe ich mich gestern hingesetzt und habe zusammen genäht was mir in die Finger kam.
Heute nun habe ich Herzchen daraus genäht , mit Bortenresten verziert und mit Zauberwatte gefüllt. Nun muß ich wieder Nachschub holen, denn Borten und Zauberwatte hat gerade so für die Herzchen gereicht :)

Kommentare:

Rosefairy hat gesagt…

Ach, wie schön! Herzchen mag ich auch das ganze Jahr über. :-)

Ich bin ein Fünfzigerjahremädel. hat gesagt…

Hallo Ingrid,du hast die Reste schön in Szene gesetzt!Du zeigst uns,daß man wirklich kein Stückchen Stoff wegwerfen sollte!LG,Ulla

Stichelbiene hat gesagt…

Wo, die gefallen mir gut. Eine schöne Idee.
LG Birgitt

lapplisor hat gesagt…

Ich sammle auch immer die Fitzelchen, denn bei "Soetwas" kommen sie nochmal " ganz gross heraus " ;-)
LG barbara

Vintage-Love hat gesagt…

das ist aber eine sehr schöne Resteverwertung! Kann mich auch immer nur sehr schwer von Stoffresten trennen - und man sieht, dass sich aufheben lohnt!

LG, Caudia

CRAZY hat gesagt…

Ach sind die süss....ich finde die Herzchen grandiös....ich liebe Herzen
LG Christine

aleinung hat gesagt…

huhu Ingrid,

die sind ja ganz toll geworden, deine reste-kisten-herzen. schöne idee.

liebe grüße

andrea

Renate hat gesagt…

Oh wow, sind die schööööön!!!! Toll gemacht, Ingrid.

LG Renate

Eles Kleine Wunderwelt hat gesagt…

Du kannst auch nix wegwerfen, genua wie ich! Solche Herzchen kann man immer gebrauchen als Mitbringsel oder so, hübsch sind sie in diesen Farben.
LG GAbriele

Marifé hat gesagt…

Was Du nicht alles aus Stoffresten zauberst! Einfach toll, Ingrid!