Mittwoch, 26. Oktober 2011

Patchworkgruppe

Montag in meiner Patchworkgruppe habe ich wieder für den Weihnachtbasar genäht, damit mir nicht langweilig wird habe gleich zwei Tischdecken genäht.

Ich habe sie zu Haus fertig genäht und zum ersten mal die Ecken mit den Y-Nähten




Die erste Ecke habe gründlich verhauen und musste trennen, aber dann hatte ich den Bogen raus mit den Y-Nähten, wie man sieht ist es mir gut gelungen, es war das erstemal das ich diese Nähte genäht habe.


Eine der beiden Tischdecken habe ich einige Sterne mit der Hand gequiltet.
Nun nehme ich sie Samstag mit, da haben wir einen ganzen Tag zum nähen, berichte dann nächste Woche darüber.

Liebe Grüße




Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Toll sind Dir die Y-Nähte gelungen. Und die Farben geben den kleinen Decken sehen ein sehr edles Aussehen. Die gequilteten Umrandungen runden den tollen Gesamteindruck super ab.

Liebe Grüße, Petruschka

Margit hat gesagt…

Die Decken gefallen mir gut. Warte auch auf Weihnachtstoff, um daraus Tischsets zu nähen.
Liebe Grüße, Margit.

Klaudia hat gesagt…

Liebe Ingrid,

wenn man erst den Bogen heraus hat;-)...dann klappt`s...so ergeht es mir auch bei manchen Sachen....sie sehen toll aus, deine Mitteldecken, der Sternchenstoff gefällt mir.
Welche Größe haben sie?

Herzliche Grüße
Klaudia

Fischtown Lady hat gesagt…

Schöne schlichte Deckchen! Ja Briefecken sind nicht ohne aber dir sind sie gut gelungen.
Liebe Grüße, Marita

Quiltbiene hat gesagt…

Liebe Ingrid, dass mit den Y-Nähten ist so eine Sache, aber Du hast es ja bestens hinbekommen. Sehr gut gefallen mit Deine Arbeiten.
Sie bringen sicher viel Freude.
Herzlichst Sabine