Samstag, 5. März 2011

Memory

Für unseren Kleinen habe ich ein Memoryspiel gemacht, noch kann er ja noch nichts mit anfangen, aber die Zeit ist schnell da.

Es sind 40 Kärtchen , die meisten sind mit Teddymotiven, die hatte ich reichlich im Haus und konnte gleich loslegen als mir der Gedanke kam.
Mein Mann und ich haben schon gespielt :)
Nun muß ich mir noch eine Verpackung ausdenken, bin mir sicher das mir dazu auch noch etwas einfällt .

Liebe Grüße


Kommentare:

Christines Hobbyblog hat gesagt…

Toll gemacht und eine Idee die bestimmt noch einige Mütter bzw. Omas
inspirieren.

Fünfzigerjahremädel hat gesagt…

Ingrid,das ist ja eine supertolle Idee! Gefällt mir sehr!
LG,Ulla

Cattinka hat gesagt…

Hast Du dazu ein Panel zerschnitten und das Ganze wie eine AMC genäht? Als Aufbewahrung würde ich einen Beutel mit Durchzug vorschlagen, da wären die hübschen Kärtchen gut darin aufgehoben.
LG
KATRIN W.

Nancy hat gesagt…

supi gemacht, gefällt mir

LG Nancy

Hanna hat gesagt…

Liebe Ingrid,
Der kleine Finn hat eine ganz tolle Oma, das wird er zu schätzen wissen. Dieses Memory hat nur er allein -
liebe Grüße
Hanna

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Ingrid
Das ist eine tolle Idee und sieht super aus. Wollte dir auch gerade den Rat mit dem Stoffbeutel geben, aber Katrin war schneller.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Kissy hat gesagt…

Das sieht ja klasse aus. Genau das richtige für dich wo du doch so gerne Karten nähst.

Stichelbiene hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee.

LG Birgitt

Klaudia hat gesagt…

Liebe Ingrid
Das ist eine klasse Idee ....ein Memoryspiel aus weichem Stoff...und sieht super aus.
Als Aufbewahrung vielleicht ein Rundutensilo aus Kinderstoffen, oder eine bemalte Holzschachtel, mit Kindermotiven.
LG Klaudia